Position: Home > Photo > Myanmar 2016/2017

Myanmar 2016/2017

Nach den guten Erfahrungen auf meinen Reisen nach Sri Lanka und nach Kambodscha wollte ich mal wieder nach Südasien und wählte eine Reise nach Taiwan. Kurz vor Beginn wurde diese wegen zu wenigen Teilnehmern allerdings abgesagt und so musste ich schnell eine Alternative finden. Myanmar war eine gute Ausweichvariante und wie sich herausstellen sollte, eine interessante, wenn auch bewegungsarme Variante von Südostasien.

Meine Reise bestand dabei aus drei Teilen. Der erste Teil mit 10 Tagen war eine Gruppenreise mit dem Titel "Zauberhaftes Myanmar" als Reise mit 10 Personen. Danach buchte ich einen Reisebaustein zum "Goldenen Felsen" mit 2 Tagen und anschließend noch eine Privattour mit neuem Guide und Fahrer in die östliche Provinz rund um Hpa An und Mawlamyaing. Alles gemeinsam wurde organisiert von Diamir in Zusammenarbeit mit der örtlichen Agentur "Exotravel". Unser erster burmesischer Reiseleiter Shwe Mya Aung begleitete mich dabei 12 Tage lang und war eher mittelmäßig. Auch wenn ich keine großen Probleme mit ihm hatte, ging das einigen Mitreisenden anders. Ganz entgegen der sonst verbreiteten Mentalität der Burmesen war er wortkarg und mürrisch. Ich glaube, er ist der einzige mürrische Burmese landesweit... Mein zweiter Guide Soe Moe Thu für die Provinztour war das glatte Gegenteil und erklärte und zeigte mir offen und herzlich das, was ich zuvor vermisste: viele Hintergrundinfos zum Alltag und zu den Sorgen und Nöten der Burmesen.

Die Tour ist insgesamt zwar konzeptionell sehr gut durchdacht und organisiert und die Unterkünfte sind gut. Eine solche Reise (die 10 Tage Gruppenreise) aber mit zwei unterschiedlichen Hotelkategorien anzubieten und damit die kleine Gruppe weiter zu zerteilen (in diesem Falle: 8:2), ist eine echte Schnapsidee und bietet überhaupt keine bzw. für niemanden Vorteile. Der Aufpreis für die bessere Kategorie lohnt sich auch offensichtlich nicht, weil die Unterschiede nicht sehr groß sind. Auch an anderer Stelle tat sich der Veranstalter Exotravel nicht mit besonderen Fähigkeiten hervor. Dass alles reibungslos lief und stets immer alles (außer die Flüge) pünktlich war, war eher der Verdienst örtlicher Dienstleister, Busfahrer und unseres mürrischen Reiseleiters.

Die in Deutschland von Exotravel angebotenen Reisebausteine sind auch völlig überteuerter Wucher. Man erhält vor Ort, beispielsweise bei Hotels, dieselbe Leistung für viel weniger Geld. Ausnahme ist die Ballonfahrt in Bagan, die man besser in Deutschland bucht.

Insgesamt kann man Myanmar nicht bedenkenlos und jedem empfehlen. Es gibt zwar viele einmalige und unbedingt sehenswerte Dinge zu besichtigen und es ist ganz erstaunlich, wie wenig über Myanmar in Europa bekannt ist, obwohl es das größte Land in Südostasien ist und viel zu bieten hat. Neben der Kultur gibt es eine Vielzahl von anderen Aspekten, die es zu entdecken gab und sicherlich noch gibt. Es ist auch ein unglaublich freundliches Land und die nettesten Menschen, die man sich vorstellen kann. Gleichzeitig gibt es unübersehbare Probleme, die eher nicht auf dem Weg der Besserung, sondern eher auf dem Weg der Verschlechterung sind. Bestes Beispiel ist das riesige Müllproblem. Auch die Zunahme des Tourismus wird nach aktuellen Erlebnissen nicht der Qualität des Tourismus zugute kommen. Das Land wird aktuell einfach schlecht regiert und auch nach dem Ende der Militärdiktatur ist noch ein langer Weg zu gehen.

 

Weitere Infos zu Myanmar sind hier zu finden:

 

Und jede Menge andere Reiseberichte gibt es hier:

 

Zur Ansicht der einzelnen Tagesberichte bitte auf den Tages-Link links neben dem Datum klicken!
1. Tag 17.12.2016 Reisetag Frankfurt/Main - Bangkok
2. Tag 18.12.2016 Reisetag Bangkok - Yangon, Yangon
3. Tag 19.12.2016 Reisetag Yangon - Mandalay, Mandalay
4. Tag 20.12.2016 Mandalay, Sagaing, Ava, Amarapura
5. Tag 21.12.2016 Reisetag Mandalay - Bagan
6. Tag 22.12.2016 Bagan
7. Tag 23.12.2016 Bagan, Mount Popa
8. Tag 24.12.2016 Reisetag Bagan - Heho - Inle-See
9. Tag 25.12.2016 Inle-See
10. Tag 26.12.2016 Reisetag Inle-See - Heho - Yangon, Yangon
11. Tag 27.12.2016 Goldener Felsen
12. Tag 28.12.2016 Reisetag Goldener Felsen - Hpa An
13. Tag 29.12.2016 Hpa An und Umgebung
14. Tag 30.12.2016 Reisetag Hpa An - Mawlamyaing, Mawlamyaing
15. Tag 31.12.2016 Mawlamyaing
16. Tag 1.1.2017 Reisetag Mawlamyaing - Yangon
17. Tag 2.1.2017 Yangon, Reisetag Yangon - Bangkok
18. Tag 3.1.2017 Reisetag Bangkok - Frankfurt/Main

 

Blick von der Dachterrasse des Merchant-Hotel
Blick auf den Goldenen Felsen im späten Sonnenlicht
Übersichtskarte Myanmar
Ingenieure ohne Grenzen