Lenovo ThinkPad T60 - Austausch des Systemboard

Das T60 erhielt bereits 2010 ein neues Lüftermodul, weil das originale Teil lautere Geräusche von sich gab. Beim Austausch war das Hardware Maintenance Manual (HMM) von Lenovo sehr hilfreich.

Im April 2014, nach ziemlich genau 7 Jahren Betrieb, streikte nun die Grafikkarte, in meinem Fall die dedizierte ATI X1400. D.h. der PC lief und startete, gab aber weder intern noch extern ein Display-Signal ab. Ein Austausch des Systemboard war die einzige Lösung, da ich das "Backen" des Systemboard im Backofen für ein "Reflow" nicht durchführen wollte.

Bei Lapstore fand ich nach umfangreichen Recherchen ein passendes Systemboard. Mein originales hatte die FRU 42T0163 (P42W3207) und gekauft habe ich eines mit der FRU 42T0120. Einziger Unterschied ist die Grafikkarte. Statt der X1400 kommt nun eine X1300 (64 MB RAM, statt ursprünglich 128 MB) zum Einsatz. Mechanisch sind beide Boards 100% identisch und auch das Lüftermodul passt auch 100%.

Folgt man dem o.g. HMM diszipliniert und übt sich in Geduld, glückt der Ausbau und auch der Einbau. Man muss das Gerät dafür wirklich komplett zerlegen und es ist einiges an Arbeit. Außer einem Schraubenzieher benötigt man aber kein Werkzeug. Für das erneute Anbringen des Lüftermoduls ist Wärmeleitpaste nötig. Das Zerlegen sollte man für ein gründliches Entstauben aller Teile nutzen!

 

Konkrete Tipps:

  • Den Anweisungen im HMM wirklich peinlichst genau folgen, insbesondere der Reihenfolge des Festziehens der Schrauben, im Verspannungen und damit Folgeschäden zu vermeiden
  • Beim Lüftermodul hochwertige Wärmeleitpaste in richtiger Menge verwenden und bzgl. Tipps&Tricks etwas vorab im Internet recherchieren: In meinem Falle habe ich nun CPU-Temperaturen nach dem Einbau zwischen 45°C und 80°C und denke, dass das für ein T60 halbwegs OK ist.
  • Durch den Austausch verändern sich einige wichtige Hardware-abhängige Kenndaten des PC, vor allem die MAC-Adresse der Netzwerkkarten und auch die Daten des TPM. Dies sollte bei den nächsten Schritten bei der Wiederinbetriebnahme beachtet werden.
    Außerdem ändert sich der Typ (bei mir von 2007-QPG zu 2007-WHH, beide haben allerdings als Basis 2007-CTO) und die Seriennummer.
Lenovo T60 Magnesium Structure Frame
Lenovo T60 System Board Oberseite
Lenovo T60 System Board Unterseite
Lenovo T60 Gehäuse Unterteil
Lenovo T60 System Board auf Structure Frame, Unterseite
Lenovo T60 System Board auf Structure Frame, Oberseite
Lenovo T60 System Board auf Structure Frame im Gehäuse
Lenovo T60 Structure Frame, System Board mit Display
Lenovo T60 fertig montiert