Position: Home > Photo > Marokko 2015/2016 > Tag 14

Marokko 2015/2016 - Tag 14

Reisetag Marrakech - Casablanca - Frankfurt/Main

Wir müssen früh aufstehen, weil es schon 7:00 Uhr zum Flughafen geht. Nur wenig Zeit für das gute Frühstück.

Wir checken pünktlich ein und verabschieden am Checkin unseren zuverlässigen und sehr freundlichen Guide Mohammed. Wir müssen noch einmal so ein Formular wie bei der Einreise ausfüllen. Es regnet zu unserem Abreisetag das erste Mal und es ist ja irgendwie passend. Gut für die Marokkaner, die sich über Regen freuen und gut für uns, dass wir ohne Matsch davonkommen.

Wir fliegen etwas zu spät ab Richtung Casablanca. Die Boarding-Pässe  für Casablanca haben wir auch schon erhalten. Über Casablanca, wo es ebenfalls regnet und alles grau in grau ist, dann endlose Wartschleifen in der Luft, sodass unsere Zwischenzeit von eigentlich ca. 60 Minuten auf kaum 10 Minuten bis zum Flug nach Frankfurt zusammenschmilzt. Wir rennen durch den Transitbereit und enden in einer Menschenmenge. Wir winken mit unseren Boarding-Pässen und werden in eine "schnelle" Schlange eingereiht. Am Ende geht alles (gleich) schleppend, weil hier ein nochmaliger Security-Check inkl. Gepäckscan und Leibesvisitation stattfindet. Endlich fertig rasen wir zum Gate, das auch noch geändert ist. Nochmal rennen. Doch alles halb so schlimm, weil das dortige Boarding auch mind. 30 Minuten zu spät ist. Wir kommen also gut in unser Flugzeug nach Frankfurt.

Statt planmäßig 10:55 Uhr starten wir erst 11:45 Uhr mit einer recht modernen Boeing 737-800 der Royal Air Maroc. Landung etwa 15:40 Uhr in Frankfurt, auch hier trüb und nass bei 6°C. Direkt am Gate zusätzliche Security, danach automatische Passkontrolle. Unser Gepäck kommt extrem schnell innerhalb von Minuten.

Mein ICE kommt auch pünktlich gegen 16:35 Uhr und ist in meinem gebuchten Waggon fast leer die ganze Fahrt über. Nach einer ruhigen Fahrt kaufe ich mir am Bahnhof noch etwas zu essen und bin glücklich und erschöpft gegen 19:30 Uhr zuhause. Es hat zwischenzeitlich geschneit und überall liegen noch Schneehaufen herum.

Zum vorigen Tag Zurück zur Übersicht
Boeing 737-800 von Royal Air Maroc