Position: Home > Photo > Ecuador 2002/2003 > Tag 12

Ecuador 2002 / 2003 - Tag 12

Wanderung im Regenwald, Fahrt zurück nach Quito

Am Morgen haben viele aus der Gruppe keine Lust mehr auf eine zweite Wanderung im Regenwald. Vor allem die Bergsteiger-Fans, denen es hier zu heiß und schwül ist, lesen lieber im Hotel. Dabei ist doch hier alles so interessant! Wir gehen also nur zu fünft los, auf den sogenannten "Labyrinth-Weg" nahe dem Hotel. In der Nacht und am Morgen hat es noch geregnet, jetzt ist aber wunderbares Wetter und im Regenwald zeigt sich das erste Mal die Sonne für uns. Wir sehen wieder sehr viele schöne Dinge, Pflanzen und Blüten und einige tolle Insekten. Da wir so wenige sind, ist viel mehr Zeit zum Schauen und Staunen.

Nach dem Mittagessen fahren wir ab Richtung Quito, die Reise neigt sich langsam dem Ende zu. Auf dieser Fahrt haben wir sehr viele Höhenmeter zu bewältigen, aus dem Regenwald von ca. 500 m geht es nach oben auf 4000 m und zurück auf ca. 2800 m in Quito. Die Straßen sind diesmal fast durchgängig aus Asphalt, wieder sehen wir viele Baustellen, vor allem für die neue Erdöl-Pipeline aus dem Regenwald Richtung Küste, die von Kanadiern gebaut wird. Wir sind gegen 19:00 Uhr in Quito an unserem gewohnten Hotel. Auf der Straße diesmal lauter Polizei, da gegenüber ein anderes Hotel ist, wo der neue Präsident Ecuadors bis zu seinem Amtsantritt am 15.1.2003 wohnt. Uns konnte das nur Recht sein, denn in unser Hotel bricht dann sicher auch keiner ein.

Am Abend gehen wir wieder ohne Benno essen, diesmal finden wir mit etwas mehr Routine und einem Blick in den Reiseführer ein sehr gutes Restaurant "El Choza" ganz in der Nähe des Hotels. Wir lassen es uns gut gehen, ich esse sehr leckere Enpanadas, diese gefüllten und frittierten Teigtaschen aus Maismehl sind wirklich ein Genuss, vor allem, wenn man sie in Avocado-Creme dippt!

Kurz vor dem Schlafengehen packen wir noch unsere Sachen für die Küste, nur das Nötigste, der Rest bleibt wieder im Hotel in Quito, wo wir ja bald wieder sind.

Zum vorigen Tag Zurück zur Übersicht Zum nächsten Tag
Eine Blüte nur für Kolibris
Staunen über die Natur