Position: Home > Photo > Kuba 2013/2014 > Tag 14

Kuba 2013/2014 - Tag 14

Erholungstag im Hotel „Brisas Sierra Mar“

Heute spät aufstehen, weil es ja schließlich ein freier Tag ist und dazu unser letzter richtiger Urlaubstag! Wir gehen zum Buffetfrühstück, mittelmäßig gut. Es gibt vor allem sehr wenige Früchte, nur grüne Melonen, die allerdings gut schmecken.

Danach geht es an den Hotelstrand, den wir nach einigem Suchen entdecken. Man fährt am Ende des Pooldecks mit einem Fahrstuhl mehrere Stockwerke nach unten und kommt unten auf Meeresniveau heraus. Noch ein paar Meter und man steht an einem kleinen Strandabschnitt mit künstlich aufgeschüttetem Sand (Nachschub ist schon in Haufen am Rande vorhanden). Es gibt eine kleine Strandbar und ausreichend Liegen im Schatten oder Halbschatten.

Auf dem Weg zum Strandhören wir schwere Hammerschläge gegen Metall und sehen im Schatten unter Bäumen unseren Bus stehen mit einer abgenommenen vorderen Stoßstange. Auf der Fahrt hierher (ohne uns) hat sich unser Fahrer Javier einen riesigen Steinschlag gefangen, der eine große Beule in die Stoßstange machte und ein Glaselement (ohne Lampen dahinter) zersplitterte. Zusammen Julio wollen sie das Ganze nun ausbeulen und neu streichen. Für unsere letzte Fahrt wird der Bus also wieder schön gemacht.

Wir wollen noch Plätze für das Abendessen in einem der a-la-carte-Restaurants des Hotels reservieren, aber alles ist ausgebucht. Scheinbar haben noch mehr Leute keine Lust auf Buffet.

Wir lesen und quatschen am Strand sehr entspannt bis ca. 13:00 Uhr, essen einen Happen am Buffet zu Mittag und gehen zurück zum Strand. Wir kaufen im Hotel-Laden noch zwei kleine Flaschen 7-jährigen Havana Club-Rum für Julio und Javier und bleiben bis zum Sonnenuntergang gegen 17:30 Uhr am Strand. Es war ein schöner Erholungstag nach der gestrigen Tour und ein sehr schöner Abschluss des Urlaubs.

Gegen 19:00 Uhr treffen wir uns an der Bar, nachdem wir uns auf den Zimmern für den letzten Abend schön machten, wieder unterbrochen durch zahlreiche Stromausfälle. Wir sammeln Trinkgelder für Julio und Javier, die von uns sehr großzügig bedacht werden. Alles zusammengerechnet ist das für kubanische Verhältnisse für jeden ein ganzer Batzen Geld!

Während wir auf Julio warten, kommt zu unserem Tisch in der Lobby ein Zauberer, der später in einer Show auftreten wird, wie er ankündigt. Er zaubert an unserem Tisch sehr schön mit Bällen und Karten, teilweise wirklich verblüffend. Er ist ganz nah, man kann auch hinter ihm stehen.

Danach hält Julio eine kleine Rede, danach ich und wir überreichen Geld, Rum und eine kleine Dankeskarte.

Das Abendessen wie gestern, es gibt dieselben Sachen. Wenn das jeden Abend hier so ist, dann können in diesem Hotel 14 Tage Urlaub ganz schön lang werden… Aber heute gibt es sogar Grapefruit!

Dann sehen wir uns noch die Show an, sie geht nur eine Stunde. Viel Tanz, unser Zauberer hat nur einen kurzen Auftritt, der sehr viel kürzer ist als seine Zauberrunde bei uns vorhin!

Gegen 22:00 Uhr sind wir im Bett.

Zum vorigen Tag Zurück zur Übersicht Zum nächsten Tag
Strandtag!