Position: Home > Kochen & Backen > Orangenkuchen mit Mandeln

Orangenkuchen mit Mandeln

Dieses Rezept stammt von Claire Hajaj, der Autorin des Bestsellers "Ismaels Orangen". Ich habe das Rezept nur minimal modifiziert und bereits genau so ausprobiert.

 

Zutaten

  • 130 g Mehl (ich habe feines Dinkelmehl verwendet)
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 große Eier
  • 100 g Zucker
  • 120 ml Extra Natives Olivenöl
  • 0,5 TL Vanilleextrakt
  • 120 ml frischgepresster Orangensaft (dafür reichen etwa 2 mittelgroße Orangen)
  • abgeriebene Schale von zwei Orangen (frisch gerieben von unbehandelten Orangen oder als Fertigprodukt)
  • 100 g Mandelplättchen (gehobelte Mandeln)

 

Zubereitung

Den Ofen auf 180° C vorheizen und eine runde Kuchenform (ca. 23 cm Durchmesser) mit Olivenöl einfetten und den Boden mit Mandelplättchen bedecken.

Zuerst in einer Schüssel die trockenen Zutaten mischen, also Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Salz. In einer zweiten Schüssel die Eier aufschlagen und mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann das Olivenöl, das Vanilleextrakt, die Orangenschale und den Orangensaft einrühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist. Nun die trockenen Zutaten langsam in die Eier-Mischung geben und rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in die gefettete Kuchenform geben und dick mit Mandelplättchen bestreuen.

Der Kuchen muss nun für etwa 30 bis 40 Minuten in den Ofen. Aufpassen, dass die Oberseite nicht zu dunkel wird! Den Kuchen nach dem Backen in der Form mind. 1 Stunde ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Apfelquitten
Die fertige Quittenmarmelade!