Position: Home > Kochen & Backen > Mohr im Hemd

Mohr im Hemd

Das ist eine österreichische Spezialität, für die man eine Kochpudding-Form braucht. Das ist eine seltene Sache, sieht aus wie eine Gugelhupfform, hat dazu aber einen fest schließenden Deckel mit Bajonettverschluss. Meine habe ich mühsam bei ebay ausgegraben und ersteigert. Es gibt aber auch eine zu kaufen, hässlich, teuer und aus Aluminium von Dr. Oetker.

 

  • 100g Mokkaschokolade
  • 80g Haselnüsse
  • 50g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Esslöffel Instant-Kaffee
  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
  • 2cl Orangenlikör (Cointreau tut's auch)
  • 5 Eiweiß
  • 20g Paniermehl

  • 200ml Sahne

Die Schokolade schmelzen, die Haselnüsse im Backofen rösten und dann fein mahlen.

Die Butter mit dem Zucker cremig verrühren und dann die Eigelb, die Schokolade, Kakao, Kaffee, Orangenschale und -likör hinzugeben.

Die Eiweiß steifschlagen und zusammen mit den Nüssen und dem Paniermehl unterheben.

Die Kochpuddingform einfetten und mit Paniermehl ausstreuen, dann die Masse einfüllen (4cm bis zum Rand freilassen!).

Im Wasserbad bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde garen.
Vor dem Öffnen des Deckels noch ca. 5-10 Minuten warten, dann auf einen Teller stürzen und mit der geschlagenen Sahne servieren.

Statt Sahne kann man auch Vanilleeis kombinieren. Auch das Kaffeepulver und der Orangenlikör ist eher als Option zu sehen...