Position: Home > Computer Know-How / Gewusst Wie > Redhat 9 > Tipps & Tricks

Tipps & Tricks

Sendmail (8.9.x und höher)

Einfügen der Open-Relay-Datenbank ORDB in die Mail-Check-Rules:

Editieren der Datei /etc/mail/sendmail.mc (Zeilen einfügen):

FEATURE(`dnsbl', `relays.ordb.org', `"550 Email rejected due to sending server misconfiguration - see http://www.ordb.org/faq/\#why_rejected"')dnl

FEATURE(delay_checks)dnl

Danach aus /etc/mail/sendmail.mc eine neue /etc/sendmail.cf generieren:

m4 /etc/mail/sendmail.mc > /etc/sendmail.cf

Die Datei /usr/share/sendmail-cf/feature/dnsbl.m4 editieren:

define(`_DNSBL_SRV_', `ifelse(len(X`'_ARG_),`1',`relays.ordb.org',_ARG_)')dnl
(relays.ordb.org in die bestehende Zeile statt des eingetragenen Servers einsetzen)

 

In /etc/mail/access e-Mail-Adressen, Domain oder IP-Nummern eintragen, von denen e-Mails unterwünscht ist (zwischen Adresse und REJECT ist ein TABSTOP):

adresse     REJECT

Nach dem Editieren die Datei /etc/mail/access.db neu erzeugen:

makemap hash access < /etc/mail/access

 

Sendmail neu starten: service sendmail restart

Buchtipp Sendmail:

Buchtipp Linux für Fortgeschrittene: