Position: Home > Photo > Taiwan 2017/2018 > Tag 11

Taiwan 2017/2018 - Tag 11

Reisetag Yushi - Alishan, Wanderung Alishan

Laut offiziellem Programm hätten wir heute den Jadeberg bestiegen, aber da es für heute keine Permits mehr gab, machen wir das morgen. Stattdessen ziehen wir den Tag in Alishan vor und fahren ab 9:00 Uhr eine sehr lange Strecke mit dem Bus, der uns bis Mittag zum Ziel bringt. Wir stoppen am Tourismuszentrum von Alishan und haben einen allerersten Blick auf den morgendlichen Gipfel. Etwas weiter halten wir an einer Busstation, an der unser Gepäck umgeladen wird. Denn in der Stadt fahren nur bestimmte Busse, viele davon rein elektrisch. Wir laufen parallel zum Hotel und essen auf dem Weg kurz in einem Restaurant etwas zum Mittag.

Erster Blick auf "unseren Berg"
Erster Blick auf "unseren Berg"

Unser Hotel namens „Kaofeng Hotel“ ist ein wunderlicher und ziemlich heruntergekommener Bau. Architektonisch nahe an Adams Family, alles in mausgrau, die Fenster dreckig. Vor allem die Rückseite des Hotels ist ein Graus. Innen ist es erheblich besser, aber so besonders auch nicht. Jedes Zimmer hat einen kleinen Heizlüfter, den man nur ein- aber nicht ausschalten kann. Er läuft immer 1 Stunde… Zusätzlich gibt es auch hier eine Heizdecke im Bett.

Das Kaofeng Hotel, aus welchem (schlechten) Film ist das denn?
Das Kaofeng Hotel, aus welchem (schlechten) Film ist das denn?

Von 14:00 Uhr bis etwa 16:30 Uhr wandern wir auf einem sehr schön angelegten Pfad durch den Wald, meistens als Holzsteg mit und ohne Treppen ausgeführt. In diesem Wald stehen riesige rote Zypressen, deren Art in Taiwan endemisch ist. Es ist sehr schönes Wetter, aber hier auf 2000 Meter Höhe trotzdem immer ziemlich frisch.

Schöne Wege in Alishan
Schöne Wege in Alishan
Ein großer Tempel mitten im Wald
Ein großer Tempel mitten im Wald
Unterwegs in den Wäldern von Alishan
Unterwegs in den Wäldern von Alishan
Unterwegs in den Wäldern von Alishan
Unterwegs in den Wäldern von Alishan

18:00 Uhr suchen wir unser Abendessen. In dem von unserem Guide am Nachmittag empfohlene Restaurant ist es herrlich warm und alles sieht prima aus, aber es gibt keinen Platz. Im Nachbar-Restaurant ist es leer und kalt. Wir essen trotzdem hier, notgedrungen. Das Essen ist mittelmäßig und die Bedienung ist (ganz untypisch für Taiwan) nicht sehr freundlich. Vermutlich der Grund, dass wir fast die einzigen Gäste sind…

Gegen 20:00 Uhr bin ich schon im Bett, denn morgen müssen wir früh raus!