Position: Home > Photo > Sardinien 2014 > Tag 11

Sardinien 2014 - Tag 11

Wanderung Rocca sa Tiria, Bosa

Wir frühstücken sehr gut gegen 8:00 Uhr mit viel Kuchen, aber wenig Brot. Es gibt schon u.a. geschälte Eier.

Mit dem Bus fahren wir ein Stück Richtung Westen und halten an einem Waldrand im Gebiet des Montiferru. Von dort wandern wir auf einem Naturlehrpfad ein Stück durch dichten, teils dschungelartigen Wald, der aber insgesamt sehr trocken ist. Es fehlt sichtbar Regen. Der Wald wirkt durch viele Flechten, Moose und andere Pflanzen ein wenig verwunschen. Weiter oben wird es lichter und felsiger, Vulkangestein. Teils weglos gelangen wir bis zu einer Forststraße. Dort sind Bauarbeiten im Gange und ein riesiger Traktor von Lamborghini ist im Einsatz. Vor den Sportwagen baute die Firma auch vernünftige Dinge...

Wir wandern in einem großen Bogen über einen Höhenzug auf den Berg Rocca sa Tiria (970 m). Dort gibt es Aussicht und wir machen ein Picknick. Es ist recht kalt, über uns dunkle Wolken. Wir steigen bald wieder abwärts, teilweise auf demselben Weg und wandern über die trockene Hochebene und durch dichten Wald zurück zum Bus. Am Wegrand sehen wir dicke Wasserleitungen, die zu einem großen Feuerlöschbecken führen. Daneben ist in diesem trockenen Wald überraschenderweise eine Quelle.

Mit dem Bus fahren wir eine längere Strecke nach Bosa, wo wir einen Stadtrundgang machen und natürlich Kaffee trinken. Im Spätnachmittagslicht gibt es sehr schöne Fotomotive in engen, stillen Gassen mit bunt angestrichenen Häusern bis zum Sonnenuntergang. Die lange Rückfahrt zum Hotel findet natürlich im Dunkeln statt.

Um 20:00 Uhr gibt es wieder ein reichhaltiges und exquisites Abendessen: zuerst Variationen aus Rinderzunge+Zwiebeln, Pilze+Spinat, Kaki+Schafskäse, Salat+Schweinefleisch, danach Nudeln mit Blumenkohl und Porrée-Soße, danach Selleriecreme mit Ente und roter Beete, als Dessert weiße Mousse an Chocolat mit einem dunklen Schokoladen-Küchlein.

Wir sind heute ca. 11,5 km gelaufen und haben dabei ca. 350 Höhenmeter aufwärts und 350 Höhenmeter abwärts zurückgelegt.

Zum vorigen Tag Zurück zur Übersicht Zum nächsten Tag
Im verwunschenen Wald
Im verwunschenen Wald
Zum Gipfel des Rocca sa Tiria
Rundblick vom Gipfel
Vom Gipfel des Rocca sa Tiria wieder abwärts
Bosa
In den Gassen von Bosa
In den Gassen von Bosa
In den Gassen von Bosa
In den Gassen von Bosa
In den Gassen von Bosa
In den Gassen von Bosa
In den Gassen von Bosa
Abendstimmung über Bosa