Position: Home > Photo > Myanmar 2016/2017 > Tag 16

Myanmar 2016/2017 - Tag 16

Reisetag Mawlamyaing - Yangon

An Neujahr werde ich schon 8:00 Uhr abgeholt, nachdem ich eine doch eher unruhige Nacht hatte. Vor allem die von der Party zurückkommende Hotelgäste waren sehr laut. Das Frühstück im erneut eiskalten Frühstücksraum versöhnt mich wieder.

Heute ist reiner Rückreisetag und wir fahren wieder über die bekannte Strecke und durchgängig sehr guten Straßen über 7 Stunden lang mit ein paar Pausen zurück nach Yangon. Unterwegs führe ich wieder lange Gespräche mit meinem Guide über alle möglichen Themen. Z.B. erfahre ich, dass unser Mietwagen ein 2003er Toyota ist, der wie viele andere Autos gebraucht aus Japan gekauft werden. Die Erfahrung zeigt, dass deren hohe Qualität und Zustand bestens für Myanmar geeignet ist. Daher sind so viele Autos auch Rechtslenker. Unser Auto ist praktisch makellos, innen wie außen. Kaum zu glauben, dass es mehr als 13 Jahre alt ist. Selbst die Ledersitze sind ohne raue Stellen oder andere Beschädigungen. Autos kann man in Myanmar ausschließlich mit Fahrer mieten und man darf als Ausländer nicht selbst fahren, selbst wenn man einen internationalen Führerschein hat.

Unterwegs halten wir einmal an einem Fischerdort, der bekannt für seinen getrockneten Fisch ist. Der Fisch wird in Zuchtanlagen extra gehalten und dann über längere Zeit sonnengetrocknet. Ich erfahre, dass der Geruch und der Geschmack extrem ist und der Einsatz des Fisches in Speisen meistens Ausländern nicht zugemutet wird.

In meinem bekannten Hotel "Grand Laurel" in Yangon bin ich gegen 17:00 Uhr und ich verabschiede mich herzlich und mit großzügigem Trinkgeld von meinem Guide und meinem Fahrer. Obwohl ich allein unterwegs war, waren es doch ein paar sehr interessante Tage, in denen ich unglaublich viel gesehen und gelernt habe. Und abseits der großen Sehenswürdigkeiten war es keinesfalls langweilig. Ich sehe noch ein bisschen fern und finde einen Sender "Lotus Macau", der ohne Werbeunterbrechung ältere Blockbuster bringt und schaue zwei Filme aus der Bourne-Reihe, nachdem ich einen anderen schon im Flugzeug auf dem Hinflug sah.

Zum vorigen Tag Zurück zur Übersicht Zum nächsten Tag
Auf dem Rückweg nach Yangon im Neuen Jahr 2017
Unterwegs nach Yangon
Bei den Trockenfischen, erst entschuppen
Bei den Trockenfischen, sonnentrocknen