Position: Home > Photo > Mexico 2008/2009 > Tag 1

Mexico 2008/2009 - Tag 1

Reisetag Fürth - München - Madrid - Mexico City

14:29 Uhr fährt mein Zug, Zeit genug also um auszuschlafen und die letzten Dinge in Ruhe zu packen. Gegen 17:30 Uhr bin ich in München am Flughafen, Zeit genug, denn der Flug ist eine Stunde verspätet. Das denken wohl auch die Leute von Iberia, denn es ist nur ein Checkin-Schalter offen für sehr viele Leute, sodass sich eine Schlange von fast 50m bildet.

Ich esse und trinke noch etwas vorab, denn ich weiß inzwischen, dass es bei Iberia bei so kurzen Flügen (immerhin doch 2 1/2 Stunden) kein Catering inklusive gibt und man alles sehr teuer bezahlen muss. Noch nicht einmal ein Wasser bekommt man. Das Flugzeug ist ein Airbus A320 mit Recaro-Sitzen, die zwar bequem sind, deren Rückseite aber so zerklüftet und scharfkantig konstruiert ist, dass man nicht weiß, wo man seine Knie platzieren soll. Eine Ergonomie-Katastrophe.

Der Flughafen Madrid kommt mir seltsam leer vor, ganz wenige Leute sind nur unterwegs. Das angezeigte Gate U57 ist ganz weit draußen, d.h. viel laufen und noch Bahn fahren. Dort angekommen tut sich lange nichts. Wenige Minuten vor Beginn des Checkin kommt ein Flughafenmitarbeiter und bittet uns zu einem anderen, weit entfernten Gate, R18. Das Rennen geht los, denn das Checkin wurde zeitlich nicht nach hinten geschoben!

Im Flugzeug sitze ich in der letzten Reihe, neben mir gar schreckliche Sitznachbarn, die eine Tour durch Mexiko planen und wohl in 2 Wochen zwei oder drei Mal Höhen über 5.000 Meter meistern wollen. So sehen die jetzt nicht aus…

Der Flug ist sehr ruhig, ich kann halbwegs schlafen. Wir sind fast pünktlich gegen kurz vor 6:00 Uhr morgens in Mexico-City. Lange Schlangen am Immigration-Schalter, aber es geht dank guter Organisation und vieler offener Schalter sehr zügig. Die Mexikaner sind besser organisiert als die Spanier!

Zurück zur Übersicht Zum nächsten Tag
Iberia Airbus A320
Iberia Airbus A340-313