Position: Home > Photo > Ecuador 2002/2003 > Tag 15

Ecuador 2002 / 2003 - Tag 15

Strand, Rückflug nach Quito

Wieder Frühstück bis zu Abwinken, dann an den Strand wie gestern. Die Sonne brennt erbarmungslos und wieder ist LSF 30 einfach zu wenig. Ich habe also gut Sonnenbrand überall und bin froh, nicht mehr oft einen Rucksack tragen zu müssen.

Am Mittag fahren wir mit ein paar Taxis zum Flughafen nach Esmeraldas, das Taxi, in dem ich sitze, ist ein altersschwacher Lada 2107, an dem außer dem Motor nicht mehr viel funktioniert. Kein Tacho, kein Taxameter, schwache Bremsen und ein Fahrgefühl wie auf Eiern. Wir sind froh, als wir wieder aussteigen dürfen.

15:15 Uhr Abflug nach Quito mit einer Boeing 727-100 der ecuadorianischen Fluggesellschaft TAME mit viel Platz zum Sitzen. Der Flug dauert nur 30 min. Am Flughafen in Quito an einem Postschalter versuche ich noch mal, Briefmarken zu kaufen, aber wieder nichts. Hier gibt es aber wenigstens einen Frankierautomaten, der "1,05" auf den Brief druckt.

Vom Hotel aus gehe ich noch in einen Supermarkt und kaufe eine Flasche Zuckerrohrschnaps, also "Aguardiente", mit 43 Vol.% Alkohol kostet er sagenhafte US$ 1,72... Es gibt sogar solchen Schnaps im 1-Liter-Tetra-Pack!!! Und bei uns regt man sich schon bei Wein in dieser Verpackung auf und meint, dass das asozial ist...

Abends essen wir in einem sehr guten Restaurant in Quito "Hunter's", es gibt viel Fleisch, ich esse Tortillas mit Gemüse und Huhn zum Selberrollen, sehr gut. Es ist unser Abschiedsessen und wir danken Benno sehr für seine tolle Führung, es war perfekt und einfach nicht besser zu machen. Wir überhäufen ihn mit Trinkgeldern und für ecuadorianische Verhältnisse kriegt er von uns einen Haufen Geld. Aber er verdient es nicht anders.

Zum vorigen Tag Zurück zur Übersicht Zum nächsten Tag
Rückflug nach Quito